RED Brick

Artikelnummer: 20

Der RED Brick steuert andere Bricks und Bricklets und führt direkt dein geschriebenes Programm auf dem Brick aus. Er unterstützt nahezu alle Programmiersprachen.

Kategorie: Bricks


69,99 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 5 Werktage



Beschreibung

Der Rapid Embedded Development Brick (RED Brick) kann andere Bricks und Bricklets steuern. Folgende aktuell unterstützte Sprachen können direkt auf dem Brick ausgeführt werden: C/C++, C#, Delphi/Lazerus, Java, JavaScript, MATLAB/Octave, Perl, PHP, Python, Ruby, Shell und Visual Basic.NET. Ein Programm, das Bricks und Bricklets steuert, kann auf einem normalen PC oder Mac geschrieben und getestet werden. Anschließend kann es per Knopfdruck auf den RED Brick übertragen und ohne Änderungen auf diesem ausgeführt werden. Es können mehrere Programme gleichzeitig ausgeführt werden. Deren Ausführung kann konfiguriert (direkt nach dem Booten, jede Stunde, etc.), sowie überwacht werden. Für jede unterstützte Programmiersprache sind die Tinkerforge API und häufig genutzte Bibliotheken vorinstalliert. Weitere Bibliotheken können nachinstalliert werden. Dieses Brick benötigt eine SD Karte. Der RED Brick verfügt über einen Micro-HDMI Anschluss, damit können auch Programme mit grafischer Benutzeroberfläche ausgeführt werden. Die USB 2.0 Schnittstelle kann genutzt werden, um Eingabe- und Zeigegeräte, wie Tastaturen, Mäuse oder Touchscreens, zu nutzen. Mit der Ethernet Master Extension kann der RED Brick um eine Ethernet-Schnittstelle ergänzt werden. Die RS485 Master Extension wird ebenfalls unterstützt, so dass auch entfernte Stapel von Bricks und Bricklets vom RED Brick gesteuert werden können. Fortgeschrittene Nutzer können den Brick mit vollem Zugriff auf dem zugrundeliegenden Debian System nutzen. Für die Arbeit mit dem RED Brick ist eine SD Karte mit RED Brick Image zwingend notwendig. Ohne eine solche SD Karte funktioniert der RED Brick nicht. Wenn keine SD Karte als Zubehör ausgewählt wird, dann muss eine passende SD Karte in Eigenregie hergestellt werden.

Schaltplan

Umriss und Bohrplan

Linux Image und Platinenlayout

Erklärungen und API


TS-Bewertungen


Benötigtes Zubehör